100-Tage-Programm

Herzlich willkommen zum 100-Tage-Programm! Dieses Programm möchte Sie zum regelmäßigen Blutdruck messen motivieren. Mit einfachen Tipps zum Thema Messung, Bewegung, Ernährung und Entspannung werden Sie 100 Tage bei Ihrem Start in ein blutdruckgesundes Leben begleitet.


Melden Sie Sich hier an, um für 100 Tage täglich einen Tipp per E-Mail zum Thema blutdruck und gesundes Leben zu erhalten.
Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.
Eintragen
Das Tagebuch zum
100-Tage-Programm
als PDF herunterladen

Die 4 Tipps des Tages

Gut schlafen

Tag 47 Erholsamer Schlaf ist wichtig. Entfernen Sie Störquellen aus Ihrem Schlafzimmer. Dazu zählen z.B. Fernseher oder Radio, aber auch summende Leuchtstoffröhren oder ähnliches. Wenn Ihr Partner schnarcht oder Lärm oder Licht von draußen ins Schlafzimmer kommt, sind Ohrstöpsel oder eine Schlafmaske eine gute Idee.105
Bildquelle: © iStock.com/GeorgeRudy

Messrhythmus einhalten

Tag 60 Versuchen Sie heute, Ihren Blutdruck zur gleichen Zeit wie bei der letzten Messung und vor der Einnahme von Medikamenten zu messen. Legen Sie am besten heute eine Zeit fest. Nur so lassen sich die Werte zuverlässig vergleichen.
Bildquelle: © fotolia

Geschüttelt, nicht gerührt

Tag 100 Wenn Sie eine kurze Bewegungsübung für den Alltag suchen, probieren Sie es doch einmal mit der Schüttelübung: Stellen Sie sich alle negativen Gefühle, allen Stress und alles, was Sie belastet, vor und schütteln Sie es kräftig aus Ihrem Körper. Fangen Sie dazu an, indem Sie locker auf der Stelle hüpfen und dabei alle Körperpartien durchschütteln. Das Hüpfen und Schütteln lockert Verspannungen. Wenn Sie das Gefühl haben, alles von sich „abgeschüttelt“ zu haben, sollten Sie sich wieder frischer und entspannter dem Alltag stellen können.125
Bildquelle: © Silverstream - Fotolia.com

Wussten Sie schon…

Tag 127 …, dass Lakritze den Blutdruck steigen lässt? Laut Bundesverband Niedergelassener Kardiologen entfaltet Lakritze im Körper die gleiche Wirkung wie bestimmte Hormone, die den Flüssigkeitsausgleich behindern und für einen erhöhten Blutdruck sorgen.35 Bereits 100 g am Tag können schädlich sein. Genießen Sie also lieber in Maßen.
Bildquelle: © fotolia

Je älter man wird, desto leichter verwechselt man erhöhten Blutdruck mit Leidenschaft.

- Friedrich Hollaender (1896-1976), dt. Komponist